Unser Verein

Alleine trainiert es sich halb so effektiv und so haben sich in den 1990 Jahren kraftsportbegeisterte Osttiroler zu einem Verein (dem KSV Lienz) organisiert. Vereingründer und langjähriger Obmann ist unser sportliches Aushängeschild Weiler Michael.
Es ist unser Ziel, durch intensives Training die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhöhen. In den drei Grundisziplinen des Kraft3Kampfes (Kniebeugen, Banddrücken und Kreuzheben) wird eine maximale Leistung angestrebt. In nationalen und internationalen Wettkämpfen vergleichen sich dann die Athleten.
Derzeit zählt der KSV-Lienz ca. 40 Mitglieder - Tendenz steigend. Die jüngeren Kraftsportler profitieren von der Erfahrung unserer langjährigen Kraftsportprofis, die jedem Mitglied immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Kameradschaft und gegenseitige Hilfestellung bei Maximalkraftübungen sind bei uns selbstverständlich. Sollte sich dann ein Athlet entscheiden an einem Wettkampf teilzunehmen, kann er auf eine tatkräftige Unterstützung von Seiten des Vereines zählen.
Unser Trainingsraum
Seit 1999 steht dem KSV-Lienz ein eigener Trainingsraum im Dolomitenstadion zur Verfügung. Eine gut sortierte Ausrüstung an Sportgeräten hilft uns bei einem effektiven und harten Training. Hauptsächlich arbeiten wir mit freien Gewichten. Ein Kabelcross und eine Latzugmaschine runden die Trainingsmöglichkeiten ab. Für mehr Sicherheit beim Training hilft uns ein Powerrack und ein Monolift.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*